Frischer Wind im St. Antonius Krankenhaus


Dr. Nils Hollenborg wird ab 01.02.2015 der neue ärztliche Direktor und Chefarzt im St. Antonius Krankenhaus Wissen, in Nachfolge des dann pensionierten Dr. DP Ralf Sachartschenko.


“Ab Februar 2015 werde ich die Nachfolge von Herrn Dr. DP Ralf Sachartschenko als ärztlicher Direktor und Chefarzt des St. Antonius Krankenhauses in Wissen antreten. Ich sehe das Haus in einer zentralen, verantwortlichen Position für die psychiatrische Versorgung der Region. Daher ist mir eine gute Beziehung zu allen Partnern im psychiatrischen Versorgungsnetz ein besonderes Anliegen.

Auf die Frage, was für den Gesundungsprozess am wichtigsten gewesen sei, haben mir Patienten immer wieder eigene Ressourcen genannt - Kreativität, Glaube, oder die Tatsache, dass sie nicht aufgegeben haben.

Gleich an zweiter Stelle stand oft die Begegnung mit einem professionellen Helfer, der sie ernst genommen oder an sie geglaubt hat.

»Es geht darum da zu sein, Geduld zu haben, zuzuhören, um das Lesenkönnen von Körpersprache und das Abstandnehmen im richtigen Moment.«

So hat es einer meiner Patienten treffend zusammengefasst. Ich glaube daran, dass wir unser Fach so gut beherrschen sollten, dass wir die Erfahrungen der sich uns anvertrauenden Patienten auch ernst nehmen können.”


Es erstaunt nicht, dass Dr. Hollenborg auch bisherige Stärken des St. Antonius Krankenhauses weiter vorantreiben möchte. Ein zentrales Thema für ihn ist der ethische Standpunkt in der Begegnung mit dem Patienten.



Allgemeine Informationen

St. Antonius-Krankenhaus
Auf der Rahm 17
57537 Wissen

Tel.: 02742 706-0
Fax: 02742 5687
E-Mail: direktion(at)antonius-wissen.de