Unser Haus

Am Standort Wissen haben die Einrichtungen der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe eine lange Tradition. 1871 nahmen die ersten Schwestern die Arbeit in Wissen auf. Die GFO ist ein Verbund von Einrichtungen mit unterschiedlichen karitativen Handlungsfeldern. Alle beherzigen bei ihrer Arbeit die zentrale Aussage „Ja zur Menschenwürde“. Dieses Zusammengehörigkeitsgefühl spiegelt sich auch in Synergien im wirtschaftlichen Bereich wider. Im Ergebnis gilt einer für alle – alle für einen.

Der Wandel der Zeit mit seinen veränderten Leistungsanforderungen führte auch in unserer Einrichtung zu Umstrukturierungen. Nach dem Landeskrankenhausplan erfolgte die Schließung der Abteilung Innere Medizin zum 31.3.2010 und der Versorgungsauftrag für ein Fachkrankenhaus Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik wurde erteilt. Er umfasst die Einzugsgebiete des Landkreises Altenkirchen und des nördlichen Westerwaldkreises mit den Verbandsgemeinden Hachenburg, Bad Marienberg und Rennerod. Damit war eine Aufstockung von 60 auf 80 stationäre Betten verbunden.

Unsere Ambulanz zählt zu den größten psychiatrischen Institutsambulanzen in Rheinland-Pfalz.

Ergänzt wird das Angebot seit Anfang 2011 um eine psychiatrische Tagesklinik mit 16 Plätzen am Standort Wissen und 20 Plätzen am Standort Kirchen.

 

Allgemeine Informationen

St. Antonius-Krankenhaus
Auf der Rahm 17
57537 Wissen

Tel.: 02742 706-0
Fax: 02742 5687
E-Mail: direktion(at)antonius-wissen.de